Anwender aus Industrie und Handwerk bekommen Verstärkung. Und zwar in Form einer weiteren Ausführung des ersten mit Hybridtechnik angetriebenen Wiha E-Schraubendrehers speedE®. Dieser ist für die typischen Tätigkeitsfelder der industriellen Anwendung ausgelegt. Der neue speedE® Industrial mit kompaktem Set-Inhalt ist nun mit allen Standard Bits kompatibel. In allen Bereichen, wo täglich viele Verschraubungen mit herkömmlichen Schraubendrehern durchgeführt werden, kann der speedE® Industrial zum Einsatz kommen und Anwendern echte Erleichterung verschaffen: z.B. in der Zerspanung, Industriewartung und –Montage, bei der Wartung und Reparatur von Motorgeräten, für Arbeiten an weißer Ware sowie bei Heizungs-, Klima- und Sanitärinstallationen. Genauso unterstützt er auch bei Reparaturen von Fahrrad und Motorrad und grundsätzlich bei allen Schraubfällen mit Gewinde.
Am 10. Oktober 2019 stand im Rahmen des „WVIB Unternehmergespräch“ in der Firmenzentrale Schonach das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt. Diese Form des Austauschs von Mitgliedsunternehmen bzw. Firmenvertretern der Region prägt seit jeher, dass der Gastgeber über seine Erfolgsgeschichte, ein innovatives Produkt, Best-Practice-Lösungen oder ein aktuelles Thema referiert.