‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen

Ergonomie, Gesundheitsschutz und Sicherheit. Schlagworte die einem normalerweise nicht gleich als erstes im Zusammenhang mit Handwerkzeugen einfallen. Wiha will das ändern. Der Handwerkzeughersteller kündigt für 2017 unter dem Motto ‚I feel Wiha‘ eine „Gesundheitsoffensive“ an, die in Form einer Kampagne über alle Medien- bzw. Informationskanäle Anwender und Fachhandel erreichen soll. Als einziger Hersteller seiner Branche nimmt Wiha die Themen „Ergonomie und Gesundheit“ erstmals aktiv in die Hand.

Schonach, Januar 2017 – Ergonomie, Gesundheitsschutz und Sicherheit. Schlagworte die einem normalerweise nicht gleich als erstes im Zusammenhang mit Handwerkzeugen einfallen. Wiha will das ändern. Der Handwerkzeughersteller kündigt für 2017 unter dem Motto ‚I feel Wiha‘ eine „Gesundheitsoffensive“ an, die in Form einer Kampagne über alle Medien- bzw. Informationskanäle Anwender und Fachhandel erreichen soll. Als einziger Hersteller seiner Branche nimmt Wiha die Themen „Ergonomie und Gesundheit“ erstmals aktiv in die Hand. Informationen und Wissen teilen, Aufmerksamkeit schaffen und Beratung anbieten – dies sind nur ein paar der angekündigten Bausteine, die hinter der lang angelegten Aktion stecken und die Wiha im kommenden Jahr umsetzt.

Folgt man der Einladung, sich auf der im Februar lancierten Website www.i-feel-wiha.com zu informieren, taucht man direkt ein in die Wiha Gesundheitswelt. Ein rotes Kreuz im Kampagnenlogo ist richtungsweisend und signalisiert um was es hier geht: die Themen „Ergonomie und Gesundheit.“ Nicht nur die weltweit erstmals an einen Handwerkzeughersteller verliehene AGR Auszeichnung (Aktion Gesunder Rücken e. V.) veranlasst den Hersteller, sich genau damit intensiver zu beschäftigen. Langjährige Erfahrungen bei der Entwicklung von Handwerkzeugen unter Berücksichtigung und Erforschung ergonomischer Gesichtspunkte zählen ebenso zu den Treibern hin zu diesem Schritt. Dazu kommen Ergebnisse aus intensiven Kooperationen zu Instituten und Profis aus dem wissenschaftlich-medizinischen Sektor. Man möchte nun einen Schritt weiter gehen und sein Wissen teilen.

„Wir möchten Anwendern und dem Fachhandel die Vorteile ergonomischer Handwerkzeuge näherbringen, ihr wachsendes Interesse aufgreifen und sie im noch wenig verbreiteten Thema „Gesunderhaltung der Anwender“ abholen und aktiv unterstützen. Dank unseres direkten Drahtes zu Anwendern wissen wir, dass wir damit einem nicht mehr aufzuhaltenden Trend folgen und mit dem Aufgreifen dieser Thematik genau ins Schwarze treffen.“ erklärt Mario Sommer, Marketingleiter von Wiha. Die Bündelung unterschiedlichster Maßnahmen und Aktionen um dieses Ziel zu erreichen, münden in der „Wiha Gesundheitsoffensive 2017“. „Aufmerksamkeit schaffen. Informationen attraktiv und emotional platzieren. Kommunikation durchgängig und empfängerorientiert anbieten. Kompetent aufklären und nutzenorientiert schulen. Dies sind grundlegende Bausteine zur Sensibilisierung und Schaffung eines Grundverständnisses, das sich für alle Beteiligten und an dem Thema Interessierten als große Chance erweisen kann.“ beschreibt Sommer weiter. Mit maßgeschneiderten Aktionen und stimmigen Konzepten sollen alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, um den Bedürfnissen der Anwender, des Fachhandels und zuletzt des Werkzeugmarktes Rechnung zu tragen.

Wiha verspricht eine Kampagne, die informativ-humorvoll, leicht verständlich und mit anschaulichen Motiven, wie z.B. dem „Herrn Doktor von nebenan“ gestaltet wurde um den „direkten Draht“ zu den Anwendern zu wahren. I feel Wiha – Es geht los.

Passende Downloads

Pressemitteilung: ‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen

Abbildung 1: ‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen

Abbildung 2: ‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen

Abbildung 3: ‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen

Abbildung 4: ‚I feel Wiha‘ - Die Wiha Gesundheitsoffensive 2017 verspricht Information, Aufklärung und Überraschungen