Wiha als eines der TOP 100 innovativsten Unternehmen gekürt

Schonach, Juni 2016 – Der Handwerkzeughersteller Wiha darf sich zu den TOP 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand zählen. Die Auszeichnung fand im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni in Essen durch Moderator und Mentor des Innovationswettbewerbes Ranga Yogeshwar statt. Im bereits zum 23. Mal stattfindenden Wettbewerb wurden Kriterien wie z.B. das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg der Unternehmen analytisch untersucht und bewertet. Wiha überzeugte durch seine gelebte Innovationskultur die Jury und freut sich über die Bestätigung seiner tiefverwurzelten Einstellung zu Veränderung, Optimierung und Fortschritt.

Für Wiha ist die Auszeichnung mit dem TOP100 Siegel mehr als eine reine Anerkennung seiner Innovationskraft. „Sie ist dazu eine tolle Bestätigung für unsere gelebte Strategie.“ unterstreicht Wilhelm Hahn, Geschäftsführer der Wiha Werkzeuge GmbH. „Innovation und kontinuierliche Verbesserung sind tief in unserer Firmenphilosophie verankert. Die Geschäftsleitung ist dabei seit jeher selbst treibende Kraft.“ führt Hahn weiter aus. Die Geschäftsführer Wilhelm und Wilfried Hahn sowie Ronny Lindskog sind sich einig, dass Entwicklung, Wachstum und Erfolg nur durch die Fähigkeit des eigenen Hinterfragens, der kreativen Veränderung oder des Schaffens neuer Impulse und Innovationen entstehen kann.

Bereits seit Firmengründung 1939 schlägt das Herz von Wiha für das Entwickeln, Produzieren und Vertreiben hochwertiger Profi-Handwerkzeuglösungen für Industrie und Handwerk. Nicht nur die zahlreichen nationalen und internationalen Patente sowie Design-Award-Auszeichnungen für ihre Handwerkzeuginnovationen sind Indikatoren für die Innovationskraft des Schwarzwälder Herstellers. Auch Auszeichnungen wie der „MX Award“ als bestes KMU Deutschlands 2014 oder das jüngste Gütesiegel des AGR e.V. (Aktion Gesunder Rücken), welches die gesundheitsschonende Wirkung ihrer Schraubendrehergriff-Ergonomie belegt, untermauern den Innovationsgeist und das eigene Bestreben nach Optimierung und Weiterentwicklung.

International tätig und zu den Führenden seiner Branche gehörend, zeigt sich Wiha seiner größten Zielsetzung treu: dem Anwender bestmögliche Lösungen anzubieten, die ihren Arbeitsalltag vereinfachen, ihre Arbeit effizienter und vor allem gesundheitsschonender machen. Um hier am Puls der Bedürfnisse, Anforderungen und Wünsche der Anwender zu bleiben, ist Wiha regelmäßig direkt auf Baustellen, in Werkstätten oder Industrieproduktionen präsent und in wechselseitigem Austausch. „Direkt an der Quelle“ werden Fragen gestellt, Abläufe hinterfragt und Gefahren oder Potenziale erkannt.

Im Auswahlprozess zu den TOP100 wurden die teilnehmenden Unternehmen wieder von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien bewertet. Über 100 Parameter in den fünf Bewertungskategorien „Innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsmarketing/Außenorientierung“ und „Innovationserfolg“ wurden analysiert. Wiha feiert seine Auszeichnung und die damit verbundene Anerkennung und Würdigung seiner Innovationskultur.

Passende Downloads