Wiha-Spende kommt Schonacher Kindergarten-Kinder zugute

Mit der von Wiha zur Verfügung gestellten Spendensumme in Höhe von 3.500€ entstand ein eigener Außenspielbereich für die Kinder des „Unter 3 Jahre“- (U3)-Kindergartens. Zwei Krabbeltunnel und Sitzbänke bieten nicht nur spielerische „neue Aussichten“ für die kleinen Freiluft-Entdecker, sondern tragen auch optisch zu einem frischen Erscheinungsbild des Eingangsbereiches bei. Natürlich ist das neue Spiel-Areal auch für die älteren Kinder erreichbar, die ebenfalls mit Begeisterung die neu gewonnenen Möglichkeiten auskundschaften.

„Dass wir nun den kleineren unserer Schützlinge einen eigenen Bereich an der frischen Luft zum Spielen und Toben bieten können, ist klasse“, freut sich Carina Burger, Stellv. Leiterin des Katholischen Kindergartens. „Wir erleben immer wieder, wie es die Kinder genießen, einfach draußen zu sein, zu krabbeln, sich zu bewegen und Neues zu erfahren. Das zu fördern ist uns sehr wichtig. Und dabei mit Anschaffungen dieser Art aus Geldspenden lokaler Firmen wie Wiha unterstützt zu werden, freut uns riesig.“ schließt sie ab.

Die Spendensumme des Handwerkzeugherstellers setzt sich aus Erlösen von Tombola-Gewinnspielen der jährlichen Mitarbeiterweihnachtsfeier und der dortigen Bar-Ausschank Einnahmen zusammen. Wilhelm Hahn, Wiha Geschäftsführer und Papa zweier kleiner Kindergarten-Besucher erklärt: „Schlussendlich überreichten wir ja den Spenden-Scheck stellvertretend für unser ganzes Wiha-Team und sind froh, so etwas Tolles damit erreicht zu haben. Wir wünschen zukünftig allen Kindern und Erzieherinnen viel Spaß und neue Abenteuer!“

Passende Downloads