Wiha zeigt auf Messe Bouwbeurs neben speedE® ihre neusten Handwerkzeug-Entwicklungen

Handwerkzeughersteller Wiha Werkzeuge freut sich darauf, sein breites Portfolio an innovativen Handwerkzeugen und Neuheiten in Utrecht vom 04.02. - 08.02.2019 zu präsentieren. Anwenderorientierte Produktneuheiten im Bereich Zangen, Bits und Schraubwerkzeuge werden im Fokus stehen. Mit dabei ist auch speedE®. Der weltweit erste E-Schraubendreher von Wiha sorgt seit seiner Markteinführung 2018 für Furore in der ganzen Branche.

Neben Effizienzsteigerung und einer ergonomische Handhabung verspricht das breite Programm echten Anwendernutzen bzw. einen deutlich spür- und sichtbaren Mehrwert auf höchstem Niveau. Zu den Highlights, die die Messebesucher in Utrecht erwarten, gehören:

Das neue Wiha Bitkonzept

Die Unterteilung des Wiha Bit-Sortiments in nur noch drei farblich gekennzeichnete Kategorien vereinfacht die Auswahl zukünftig radikal. Sämtliche Wiha Bits sind fortan zudem sowohl für normale Schraubtätigkeiten als auch für den Einsatz in Impact- oder Schlagschraubern perfekt geeignet. Das neue Bitkonzept führt durch eine extrem einfache Klassifizierung anhand der zu verschraubenden Schraubenform innerhalb kürzester Zeit zum richtigen Bit. Eine neue und von Wiha patentierte Bittechnologie ermöglicht dazu durch verlängerte Torsionszonen der neuen Bits eine um 120-fach längere Lebensdauer - gegenüber z.B. bisherigen Wiha Standard Bits. Für eine bessere Auffindbarkeit lassen spezielle UV-Beschichtungen der blauen, gelben und roten Farbmantel die Bits fluoreszierend „aufleuchten“, wenn man sie mit entsprechenden Leuchtmitteln, wie z.B. der Wiha Taschenlampe, sucht bzw. anstrahlt.

Zangenschlüssel Classic - die knopflose Lösung für Engstellen

Das Einstellen der erforderlichen Schlüsselweite direkt am Werkstück ohne Knopfdruck macht das Arbeiten schneller und einfacher. Verschleiß und Beschädigungen von empfindlichen Oberflächen werden durch die besonders glatten und parallel verlaufenden Backen minimiert. Dank der bis zu zehnfachen Handkraftverstärkung werden Press- und Biegearbeiten deutlich einfacher und damit die Belastung der Muskulatur und der Sehnen geschont. Ein weiteres Plus ist das Ratschenprinzip: Der Öffnungsweg der Greifbacken ermöglicht schnelleres Verschrauben durch einfaches „Überrutschen“. Somit wird auch die Zugänglichkeit in engen Arbeitsräumen spürbar verbessert. Weitere Besonderheiten sind die Selbsthemmung ab SW 17 sowie eine durch die knopflose Funktion einhergehende Bedienung und Einsatzmöglichkeit für Rechts- und Linkshänder.

speedE® - Der erste E-Schraubendreher von Wiha

“Drive with speed, fix with feeling” - Nach dieser Devise verspricht speedE® als weltweit erster E-Schraubendreher von Wiha Anwendern zukünftig eine Verdoppelung ihrer Arbeitsgeschwindigkeit. Ein Elektromotor unterstützt das Eindrehen von Schrauben bis zu 0,4 Nm, um so den Materialschutz sicherzustellen. Diese bewusst feinjustierte Kraftübertragung und Drehmomentkontrolle im elektrischen Modus stellt besonders bei empfindlichen Schraubvorgängen einen besonderen Vorteil für Anwender dar. Manuell und mit vollem Gefühl kann die Schraube anschließend fixiert werden, genau wie bei einem herkömmlichen Schraubendreher. Eine innovative, elektrische Ratschen-Funktion unterstützt den Anwender dabei. Mit dem weltweit einzigartigen 3-Stufen-Prozess von speedE® wird deutlich schnelleres, effizienteres, dabei aber kontrolliertes und gesünderes Arbeiten ermöglicht. Ein integriertes LED-Licht lässt den Anwender zudem bei keiner Schraube „im Dunkeln stehen“. Sowohl seine Größe als auch sein Gewicht sind mit „normalen“ Schraubendrehern vergleichbar.

Auf diese und weitere Inspirationen aus dem Ideenreichtum des deutschen Herstellers können sich die Messebesucher in Halle 12 Stand B053 in Utrecht freuen.

Passende Downloads