WIHA WERKZEUGE GMBH mit dem Qualitätssiegel „Attraktiver Arbeitgeber“ von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgezeichnet

Schonach, Dezember 2016 – Im Zuge des bestehenden Fachkräftemangels wird es für Unternehmen zunehmend wichtiger, sich als attraktiver Arbeitgeber mit einer nachhaltigen Personalpolitik zu präsentieren, um die bestehende Belegschaft langfristig an das Unternehmen zu binden und hochqualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren. Aus diesem Grund hat sich die Wiha Werkzeuge GmbH für das Siegel „Attraktiver Arbeitgeber“ der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg beworben und mit einem sehr guten Ergebnis abgeschnitten.

Am 08. Dezember wurde das Unternehmen mit dem Qualitätssiegel „Attraktiver Arbeitgeber“ in Bronze von den Auditoren und Vertretern der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgezeichnet.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg verleiht dieses Qualitätssiegel an Unternehmen, die sich bezüglich verschiedener Punkte besonders engagieren. Mithilfe einer umfangreichen, von der IHK anonym durchgeführten Mitarbeiterbefragung  der gesamten Belegschaft mit über 60 Fragen wurde die Qualität des Unternehmens, durch die Beurteilung der Mitarbeiter aus deren eigenen Sicht, messbar gemacht. Hinzu kommt noch eine Auditierung, die die Firma Wiha und ihr Umfeld in sechs Handlungsfeldern (Führungs- und Unternehmenskultur, Kompetenzentwicklung und Qualifizierung, betriebliches Gesundheitsmanagement und -förderung, Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance, Entlohnung und Anerkennung sowie Employer Branding) unter die Lupe nimmt und auf Herz & Nieren prüft.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Auf Anhieb erreichte Wiha bei diesem Benchmark in vier von sechs Handlungsfeldern deutlich über 70% Zustimmung innerhalb der Gesamtbelegschaft. Eine hohe Beteiligung von über 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die ihre Meinung abgaben, sorgte für ein repräsentatives und über alle Bereiche ausgewogenes Spiegelbild der betrieblichen Meinung bzw. Stimmung. Besonders gut gepunktet hat Wiha über eine gute Führungs- und Unternehmenskultur, sowie passende Instrumente und attraktive Angebote in der betrieblichen Gesundheitsförderung und bei der Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Rund 80% der Mitarbeiter möchten zudem langfristig im Unternehmen bleiben, schätzen den sicheren Arbeitsplatz und fühlen sich insgesamt sehr wohl im Unternehmen. Dies entspricht einer äußerst hohen Zufriedenheitsquote und sticht besonders hervor. Wiha ist stolz darauf, gleich im ersten Anlauf das Siegel erhalten zu haben, da dieser Schritt erst für das Jahr 2018 geplant war.

„Es ist schön, wenn man von seinen Mitarbeitern und auch von außen bestätigt bekommt, dass wir mit unserer Unternehmens- und Personalpolitik auf einem sehr guten Wege sind.“ freut sich Wilhelm Hahn, Geschäftsführer der Firma Wiha. „Das IHK-Siegel bietet uns in der Region eine tolle Plattform und ein Alleinstellungsmerkmal, um uns als attraktiven Arbeitgeber mit unseren Stärken zu präsentieren und so Fachkräfte und Talente zu sichern.“ ergänzt Christian Böhm, der als Leiter des Bereiches Human Resources ebenfalls stolz auf diese Auszeichnung ist.

Die Ergebnisse und aufgezeigten Handlungsfelder werden nun in weiteren Schritten mit dem Führungskreis detailliert besprochen und auch die Mitarbeiter werden über Arbeitsgruppen in die Aufarbeitung  eingebunden. Es gilt die Stärken weiterzuentwickeln und Verbesserungsmaßnahmen festzulegen. Das Siegel ist folglich mehr als nur eine Auszeichnung. Denn auf Basis dieser Statusbestimmung werden Maßnahmen und Ziele erarbeitet, wie sich Wiha weiter verbessern kann. Das Audit hat neue Ideen aufgezeigt, um alles „noch runder“ zu machen. So wird z.B. die Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiter aus den fertigungsnahen Bereichen ein Schwerpunkt sein. Ebenso die dortige Verbesserung des Informations– und Kommunikationsablaufs. „Wir werden die Sichtweisen zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern abgleichen und Umsetzungsmöglichkeiten für neue Ziele gemeinsam entwickeln. Wir wollen, dass unserer Mitarbeiter weiter stolz sind, hier zu arbeiten und weiter mit großem Engagement & Leidenschaft zur Erreichung unserer Ziele beitragen. Wir werden alles daran setzen, uns noch weiter für diese Mitarbeiter zu verbessern.“ verspricht Hahn abschließend.

Diese angekündigten Verbesserungen werden dann auch bei der Re-Zertifizierung eine gewichtige Rolle spielen: Bei der nächsten Überprüfung in zwei Jahren könnte sogar die Hürde zum silbernen Siegel überwunden werden. Auch diese im 1. Anlauf zu meistern wird für alle Beteiligten die große Herausforderung und Ansporn sein.

Suitable downloads

Pressemitteilung: WIHA WERKZEUGE GMBH mit dem Qualitätssiegel „Attraktiver Arbeitgeber“ von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgezeichnet

Abbildung 1: WIHA WERKZEUGE GMBH mit dem Qualitätssiegel „Attraktiver Arbeitgeber“ von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgezeichnet

Abbildung 2: WIHA WERKZEUGE GMBH mit dem Qualitätssiegel „Attraktiver Arbeitgeber“ von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgezeichnet

Abbildung 3: WIHA WERKZEUGE GMBH mit dem Qualitätssiegel „Attraktiver Arbeitgeber“ von der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg ausgezeichnet