Jahresrückblick, Jubilars-Ehrungen und Vorschau 2015 bilden Rahmen der traditionell feierlichen Wiha Weihnachtsfeier

Schonach. Traditionell veranstaltet die Wiha Werkzeuge GmbH zum Jahressende im Schonacher ‚Haus des Gastes‘ mit der gesamten Belegschaft ihre Weihnachtsfeier und nimmt dies zum Anlass, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, Erfolge des Wiha-Teams zu feiern und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben. Ein wichtiger Bestandteil des feierlichen Rahmenprogramms stellte auch dieses Mal wieder die Ehrung aller Jubilare dar, dessen Vielzahl eine eindeutige Sprache spricht.

Schonach. Traditionell veranstaltet die Wiha Werkzeuge GmbH zum Jahressende im Schonacher ‚Haus des Gastes‘ mit der gesamten Belegschaft ihre Weihnachtsfeier und nimmt dies zum Anlass, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, Erfolge des Wiha-Teams zu feiern und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben. Ein wichtiger Bestandteil des feierlichen Rahmenprogramms stellte auch dieses Mal wieder die Ehrung aller Jubilare dar, dessen Vielzahl eine eindeutige Sprache spricht.

Wiha hatte am letzten Freitag vor Weihnachten traditionsgemäß wieder alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur alljährlichen Weihnachtsfeier im Schonacher ‚Haus des Gastes‘ geladen und bot dem vollbesetzten Saal einen gelungenen, informativen und feierlichen Abend. „Nach einem tollen Jahr wie 2014 ist es für uns ein ganz besonderes Anliegen, unseren Mitarbeitern für ihre ausgezeichnete Arbeit, ihre Leistung und ihren Einsatz unseren Dank auszusprechen“ erklärt Wilhelm Hahn, geschäftsführender Gesellschafter. Für Wiha gab es im vergangenen Geschäftsjahr tatsächlich viel Grund zum Feiern, neben zahlreichen Produktdesign-Awards kam zuletzt die Auszeichnung zum Besten KMU in Deutschland mit dem MX Award hinzu, welche für Wiha und die gesamte Werkzeugbranche und Region eine gewaltige Bedeutung und einen hohen Stellenwert hat. „Wir haben ein starkes und schlagkräftiges Team und legen großen Wert darauf, unsere Erfolge auch gemeinsam zu feiern“ unterstreicht Wilfried Hahn die Botschaft in der gemeinsamen Ansprache mit seinem Sohn. Das Geschäftsjahr 2014 hatte sehr stark angefangen und nach „einem kleinen Durchhänger“ im zweiten Quartal in der zweiten Jahreshälfte in den Ergebnissen nochmals zugelegt – die schon im Vorfeld anspruchsvollen Umsatzziele konnten trotzdem noch übertroffen werden – eine klare Bestätigung für die strategische Ausrichtung von Wiha. „2015 wird für uns alle ein spannendes Jahr. Mit unserem hochwertigen Produktsortiment, einem TOP-Team und einer klaren strategischen Ausrichtung stehen wir mehr als optimistisch in den Startlöchern, wenn die Konjunktur nur einigermaßen mitspielt“ so Wilhelm Hahn über die Einschätzung für 2015.

Im Anschluss der Ansprache von Wilfried und Wilhelm Hahn (beide geschäftsführende Gesellschafter) folgte die Ehrung der langjährigen Mitarbeiter. Ein Bestandteil der Feierlichkeiten, für den man sich alljährlich bewusst und intensiv Zeit nimmt. „Wir sind stolz, dass Wiha für so viele Mitarbeiter in einer Zeit der Schnelllebigkeit als langfristiger Arbeitgeber und feste Konstante gesehen wird. Es freut uns, dass eine Vielzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viele Jahre ihr Wissen und Können für uns einsetzen, mit uns gemeinsam wachsen, lernen, Entwicklungsschritte erleben und Erfolge feiern können“ so Wilfried Hahn.

Für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt: Marius Kaiser, Anja Klapik, Volker Lehmann, Ernst Hahn, Brigitte Dippel, Daniel Schanne, Anne Jakubowski, Martin Beh, Heike Hodapp, Daniela Saalmüller, Norbert Burger, Veronika Fleig, Peggy Pogrezeba, Alexander Felde, Christoph Kammerer, Wilhelm Morlang & Reinhard Lehmann.

Bereits für 20 Jahre Firmentreue wurden Katja Fischer, Nina Herner, Swetlana Bechler, Jürgen Schwer & Heinrich Hoffmann ausgezeichnet.

Die Ehrung für 25 Jahre erfolgte für Barbara Schwer, Bernd Semler, Edeltraud Krieger, Claudia Matella, Josef Gärtner, Eva Holub, Eugen Malsam & Jörg Heinze.

Drei Jahrzehnte – 30 Jahre -  gehören nun schon Heinz Ringwald und Gerhard Burger zum Wiha Team und wurden für Ihre Treue ebenfalls feierlich geehrt.

Nachdem der technische Geschäftsführer, Herr Kai Uwe Schwagerus, das Unternehmen zum Ende des Jahres verlässt, wurde die feierliche Stimmung auch dazu genutzt, Herrn Schwagerus im Beisein des gesamten Wiha-Teams nochmals ausdrücklich für seinen wertvollen Beitrag im Laufe seiner Wiha-Zugehörigkeit zu danken und ihn gebührend zu verabschieden.

Im Verlauf des weiteren Abendprogramms wurde z. B. das Ideenmanagement mit seinen erfolgreichsten und umgesetzten Mitarbeiterideen vorgestellt und prämiert. Das Ideenmanagement ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil der Wiha-Kultur. Eingereichte Ideen zur Verbesserung, Optimierung oder Einsparung werden im Jahresverlauf ausgewertet, analysiert, umgesetzt und eine Auswahl im Rahmen der Weihnachtsfeier präsentiert. Als lockere Programm-Komponente sorgte das diesjährige „Puzzle-Spiel“ neben Spaß und Geselligkeit auch für einen richtigen „Aha-Effekt“ unter der Belegschaft. Die abschließende Tombola, dessen Erlös für einen guten Zweck gespendet wird, erfreute sich ebenfalls guter Teilnahme. Mit feinster Verköstigung, Tanz und Musik verbrachte das Wiha-Team insgesamt einen gewohnt feierlichen und geselligen Restabend.

Suitable downloads

Pressemitteilung: Jahresrückblick, Jubilars-Ehrungen und Vorschau 2015 bilden Rahmen der traditionell feierlichen Wiha Weihnachtsfeier

Abbildung: Jahresrückblick, Jubilars-Ehrungen und Vorschau 2015 bilden Rahmen der traditionell feierlichen Wiha Weihnachtsfeier