newspapers-3488861_1920

Für journalistische Anfragen können Sie sich gerne an unseren Presse- und Medienkontakt wenden.

Für journalistische Anfragen können Sie sich gerne an unseren Presse- und Medienkontakt wenden. mehr erfahren »
Fenster schließen

Für journalistische Anfragen können Sie sich gerne an unseren Presse- und Medienkontakt wenden.

Ran an die Räder mit Profi-Werkzeugen – so heißt es ab sofort bei der RBW (Radsport Baden Württemberg gGmbH). Bundesstützpunkttrainer Bernd Ebler nahm die Werkzeugspende im Schonacher Outletshop persönlich und dankbar entgegen. Neue Werkzeugkoffer und eine ganze Reihe weiterer ausgesuchter Artikel wie Stiftschlüssel-, Ratschenschlüssel-, Schraubendreher- und Bit-Sets werden zukünftig im täglichen Renn- und Trainingseinsatz ihre Dienste leisten. Wiha freut sich, dass die Schwarzwälder Tools nun die jungen Radsporttalente auf ihrem sportlichen Karriereweg begleiten.
Was bereits vor Corona ein großes Thema war, bekam während der Pandemie einen regelrechten Schub: Die Digitalisierung und die Notwendigkeit von schnellem Internet. Welche Tragweite eine stabile und vor allem schnelle Netzwerk- und Internetverbindung für mittelständische Unternehmen haben kann, weiß Wilhelm Hahn nur zu gut. Weltweit 15 Wiha Standorte hängen am Schonacher Netz – gäbe es hier Ausfälle oder instabile Verbindungen wären die Folgen wortwörtlich weitreichend. Der geschäftsführende Gesellschafter des Handwerkzeugherstellers nahm daher gerne die Gelegenheit wahr, sich am „Runden Tisch“ in Schonach über die Chancen, Risiken und Herausforderungen einer modernen digitalen Infrastruktur auszutauschen. Dazu hieß er am vergangenen Dienstag sowohl Bundestagsabgeordneter Thorsten Frei, Schonachs Bürgermeister Jörg Frey und Felix Stiegeler, Geschäftsführer der Stiegeler Internet Service GmbH, direkt in den Wiha Geschäftsräumen willkommen.
Handwerkzeughersteller Wiha erhält für die überdurchschnittliche Designqualität der 10-tlg. Stiftschlüssel Sets im Ergostar Halter die begehrte Auszeichnung des Focus Open Silver 2021 des Design Centers Baden Württemberg. Die Entscheidung der hochrangigen Jury fiel Ende Mai.
Für das Arbeiten an Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen hat neben der besonderen Qualifizierung der Mitarbeiter ein weiterer Faktor oberste Priorität: Die richtige Auswahl von spannungssicheren, zertifizierten Werkzeugen. Dafür müssen sich Kfz-Werkstätten oft gänzlich neues Equipment anschaffen und sich überlegen, was benötigt wird. Handwerkzeughersteller und Sortiments-Anbieter Wiha bietet dafür passende Lösungen: Mit dem Werkzeugkoffer Set XL und Werkstattwagen Set eMobility haben Anwender zukünftig bei Wartungen und Reparaturen immer das richtige Tool griffbereit. Ebenso kann die Kofferlösung für Installationen von Ladesäulen mobil eingesetzt werden. Beide Sortimente bieten neben einer umfassenden Bestückung an Qualitätshandwerkzeugen weitere Vorteile hinsichtlich Sicherheit, Effizienz und Flexibilität.
Eingeschränkte Kontakte, ausbleibende Messen aber jede Menge neuer Produkte: Handwerkzeughersteller Wiha löst diese Krux mit eigenem Profi-Filmstudio...
Nach dem Motto Showtime präsentiert Wiha sein breites Angebot an Werkzeug-Systemen, -Sortimenten und Transportlösungen. Auf der Bühne zeigen sich die sogenannten Five Star Systems – 16 ausgewählte Sets bzw. Systeme, die Anwendern auf unterschiedliche Art und Weise im Berufsalltag helfen. Darunter sind einige Neuheiten im Bereich Mechanical Tools, wie auch bewährte und jüngste Lösungen im Bereich Electric sowie E-Mobility. Aus der Reihe der Five Star Systems können Anwender unterschiedlicher Branchen für deren Aufgabenbereiche und Schwerpunkte maßgeschneiderte Lösungen komfortabel auswählen.
Die Baumaßnahmen sind abgeschlossen, die über 126 qm großen Räumlichkeiten eingerichtet, die Freude ist groß: Handwerkzeughersteller Wiha kann ab sofort sein geplantes Vorhaben mit dem neuen Schulungszentrum am Standort Mönchweiler in die Tat umsetzen. Sowohl interne Schulungen für die Belegschaft als auch externe Kunden-Trainings stehen auf dem zukünftigen Programm. Imme Buchholz, Leiterin des Wiha Schulungszentrums, ist bereits an der konkreten Ausarbeitung des Schulungsplans für 2021. Corona- bzw. Lockdown-bedingt werden die ersten Veranstaltungen live vor Ort leider etwas weiter in die Zukunft rücken. Die eigentlich geplante öffentliche Einweihungsfeier wurde Mitte Januar bereits abgesagt.
Immer aktuell, kein Ablaufdatum, als App leicht zu bedienen und mobil immer zur Hand: Der neue Digital-Katalog von Wiha ist online. Die neue Wiha-App bietet Zugang zum gesamten Produktsortiment des Handwerkzeugherstellers, das intuitiv und auf smarte Art und Weise durchstöbert werden kann.
Handwerkzeughersteller Wiha verteilt in diesem Jahr seine Weihnachtsspende auf die drei Kommunen seiner deutschen Standorte Schonach, St. Georgen und Mönchweiler. Das dreifache Weihnachtsgeschenk soll zweckgebunden für Projekte eingesetzt werden, die die gesunde Ernährung von Kindern zum Ziel haben. Damit folgt das Unternehmen seiner Tradition, immer zum Jahresende ausgesuchten Organisationen, Projekten oder Einrichtungen der Raumschaft mit einer Finanz-Spende zu helfen. Im vergangenen Jahr kam die Spende z.B. einem Integrationsprojekt in St. Georgen zugute.
Elektromeister Michael Zimmermann hat sie bereits seit über zwei Jahren im Einsatz: Die E-Schraubendreher speedE®. Maßgeschneidert auf Anwendungen von Elektrikern werden mit ihnen deutliche Vorteile in Sachen Kraftersparnis, Schnelligkeit und Kontrolle versprochen. Die neue Generation speedE® II soll noch stärker, schneller und vielseitiger sein. Wie aber halten die Versprechen im Arbeitsalltag stand? Wie steht es um die Relevanz dieser neuen Werkzeug-Kategorie für die Branche? Michael Zimmermann gibt Einblicke in bereits zwei Jahre Erfahrung mit den E-Schraubendrehern.
"Ich weiß nicht, ob ihr es schon wisst, aber von allen Wäldern der Welt ist nur ein Wald wirklich magisch. Das ist der Schwarzwald." So beginnt die erste Wiha Geschichte, die die Jüngsten in die Welt der Nachhaltigkeit, der eigenen Sicherheit und die des Heimwerkens einführt. In diesem Herbst startet die Marke Wiha eine neue Bildungs-Kampagne, die Kindern spielerisch vermittelt, kreativ und verantwortungsbewusst mit ihrer Umwelt umzugehen – Dabei werden ihnen kindgerecht eine Reihe von spannenden und magischen Aufgaben gestellt.
Jeder Handwerker, der auf Instagram unterwegs ist, kennt ihn: Bruno Friedmann alias @nample. Als Handwerker zeigt er Werkzeuge und Tools für das SHK- und Elektrohandwerk und darüber hinaus.
1 von 6