newspapers-3488861_1920

Für journalistische Anfragen können Sie sich gerne an unseren Presse- und Medienkontakt wenden.

Für journalistische Anfragen können Sie sich gerne an unseren Presse- und Medienkontakt wenden. mehr erfahren »
Fenster schließen

Für journalistische Anfragen können Sie sich gerne an unseren Presse- und Medienkontakt wenden.

Sie kamen aus ganz Deutschland, genauso wie aus Frankreich, England, sogar aus den USA und Australien: Handwerkzeughersteller Wiha lud auch in diesem Jahr zu den Social Media Days ein – und die Handwerkzeug-begeisterte Crew, bestehend aus 19 international bekannten Influencern von Instagram, YouTube und Co., folgte ihr gerne. Von Donnerstagabend bis Samstagnachmittag bot Wiha Anfang Juli den Teilnehmern aus aller Welt ein vielfältiges Programm rund um Handwerkzeuge – inmitten der urigen, malerischen Kulisse des Schwarzwalds, auf persönlicher Ebene und mit einigen Highlights sowie Überraschungsmomenten.
Die erst im April neu eingeführten Werkzeugrucksack Sets von Handwerkzeughersteller Wiha wurden vom Design Center Baden-Württemberg mit dem internationalen Designpreis FOCUS OPEN Silver 2023 für deren „außergewöhnliche Qualität“ prämiert.
Die Freude im Schwarzwald ist riesengroß. Wiha feiert die Auszeichnung des Red Dot im Red Dot Award: Product Design 2023 für seine neu eingeführten Werkzeugrucksack Sets. 43 internationale Juroren sind in diesem Jahr zusammengekommen und haben zugunsten der Wiha Produktneuheit entschieden. Der Red Dot Design Award zählt mit seiner über 60-jährigen Geschichte und jährlich rund 20.000 Einreichungen zu den größten Designwettbewerben weltweit.
Die Wiha Neuheit 2023 in den Varianten "electric" und "mechanic" sorgt mit einer Vielzahl an besonderen Funktionen und Besonderheiten für maximale Freiheit im Profi-Alltag.
Nach vierjähriger Pause findet die Stuttgarter eltefa Messe wieder statt und Handwerkzeughersteller Wiha mit Sitz im Baden-Württembergischen Schonach freut sich auf die Teilnahme mit Heimvorteil. Pünktlich zur Öffnung der Messe-Tore am 28. März kündigt der Handwerkzeughersteller eine gänzlich neue Produkteinführung an. Außerdem wird Wiha die Stuttgarter Bühne nutzen, um die umfangreiche Weiterentwicklung des Sortiments speziell für Elektrofachkräfte zu zeigen. Die Schwarzwälder Produktinnovationen versprechen Profis im Alltag vielseitige Vorteile in Sachen Ergonomie, Funktionalität, Langlebigkeit und vor allem Sicherheit.
Elektromeister Rivera modernisierte mit neuen Profi-Werkzeug-Sortimenten das Equipment seines Mitarbeiterteams. Vom Azubi bis zum Elektrofachmann – jeder sollte das für sich passende Sortiment erhalten. Warum sich der Elektromeister für das Angebot von Wiha entschied und welches Sortiment im Alltags-Check besonders „mächtigen“ Eindruck hinterließ, erfahren Sie hier..
Diskussion und Austausch zwischen FDP-Landtagsabgeordnetem Frank Bonath, Wiha geschäftsführendem Gesellschafter Wilhelm Hahn und Senior-Geschäftsführer Wilfried Hahn zu aktuellen Themen rund um Energiepolitik, Fachkräftemangel und staatlicher Regulatorik
In Schonach ist die Freude groß! Wiha erhält nach seiner erfolgreichen Projekt-Teilnahme und Bewerbung das Siegel „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“. Nachhaltigkeitsbeauftragte Julia Henschel sowie Siegfried Duffner und Paul Bantle aus den Fachbereichen Engineering und Einkauf, nahmen während der feierlichen Preisverleihung in Stuttgart stellvertretend für Wiha teil.

Sprache & Integration als Geschenk zu Weihnachten

Handwerkzeughersteller Wiha spendet den Gemeinden Schonach, Triberg, St. Georgen und Mönchweiler zusammen rund 5.000€ zweckgebunden für „Flüchtlingshilfe Ukraine“
Koffer packen gehört für Wilfried Hahn seit jeher zum Alltag. Die Welt zu bereisen und sich mit den Besten einer Disziplin im Wettkampf zu messen, ebenfalls. Fast vier Jahrzehnte galt er als Wiha Geschäftsführer und Treiber hinter einer enormen Unternehmensentwicklung. Der Handwerkzeughersteller avancierte unter der ehrgeizigen und weitsichtigen Führung von Hahn über die Jahrzehnte vom kleinen Familienbetrieb zu der heutigen Unternehmensorganisation mit Standorten rund um den Globus. Die Geschicke des Unternehmens führt mittlerweile die nächste Generation unter Wilhelm Hahn. Wer nun aber glaubt, dass Reisepass und Koffer im heimischen Schrank einstauben, der irrt gewaltig…
2 von 5